Neue Regelungen für den Gottesdienstbesuch

Bestuhlung in Coronazeiten in der Markuskirche
Bildrechte: A. Wiegand

Ab 22. Juni gelten folgende Regelungen für den Gottesdienstbesuch:
•    Alle Gottesdienstteilnehmer müssen nur noch beim Betreten und Verlassen der Kirche einen Mund-Nasen-Schutz tragen, während dem Gottesdienst kann die Maske abgenommen werden.
•    Der Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen muss jederzeit eingehalten werden.
•    Nur Personen aus einer Hausgemeinschaft dürfen nebeneinander sitzen, dafür sind extra Stühle gestellt / Plätze gekennzeichnet.
•    Es werden keine Gesangbücher ausgelegt, aber es gibt Orgelmusik und reduzierter Gemeindegesang ist möglich.
•    Es wird kein Klingelbeutel durch die Reihen gehen, Geldspenden können in die Opferkästen am Ausgang eingelegt werden