Trauertreff Stockstadt

Einen nahe stehenden Menschen zu verlieren schmerzt und es braucht Zeit, das zu verarbeiten. Es ist gut, wenn Menschen einem in dieser schweren Zeit zur Seite stehen. Der Trauertreff möchte Ihnen dabei helfen. In einem geschützten Rahmen wird Betroffenen, die einen Partner, Angehörigen oder sonst nahe stehenden lieben Menschen verloren haben, Zeit und Raum angeboten um diese schmerzliche Erfahrung zu verarbeiten.

Wir laden deshalb jeden 4. Sonntag im Monat von 15.00 - 17.00 Uhr ins Pfarrzentrum, Dessauerstraße 11b, Stockstadt ein.

Zum Treffen müssen Sie den Nachweis mitbringen, dass Sie vollständig geimpft oder genesen sind oder Sie legen einen aktuellen Negativtest vor. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.

Ganz gleich, ob Sie nur ein einziges Mal kommen oder regelmäßig – Sie sind herzlicheingeladen! Dieses, nicht konfessionsgebundene Angebot ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Wenn Sie Hilfe und Unterstützung durch ein persönliches Gespräch möchten, können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden: 

Pfarrer Thomas Abel, 06027 / 8131,  Thomas.Abel@elkb.de

Gemeindeleiterein Karin Farrenkopf-Párraga, 06027 / 4036938,  karin.farrenkopf-parraga@bistum-wuerzburg.de

Malteser Hilfsdienst e.V., Tel. 06021 416118.

Der Trauertreff findet in  Zusammenarbeit der evangelischen und katholischen Kirchen, der Marktgemeinde Stockstadt und den Malteser Hilfsdienst e.V. statt.
 

Termine des Trauertreff